Schweißausbildungsstätte „Altmark“

DVS®-Schweißtechnische Kursstätte Stendal

BILDUNGSANGEBOTE

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss
  • gewerblicher Berufsabschluss
  • 2 Jahre Berufspraxis im gewerblichen Bereich

Dauer

  • je nach Anzahl der Ausbildungsmodule im jeweiligen Schweißverfahren zwischen 2 und 14 Wochen

Beginn

  • individueller Lehrgangsbeginn

Für jedes Schweißverfahren gilt:

  • Modul 1 + Modul 2 Internationaler Kehlnahtschweißer (Blech / Rohr)
  • Modul 3 + Modul 4 Internationaler Blechschweißer
  • Modul 5 + Modul 6 Internationaler Rohrschweißer

 

Das Lichtbogenhandschweißen wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen und Rohren aus unlegierten und legierten Stählen eingesetzt.

ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul E12 Wochen  (96 UE)
DVSS-IIW-Modul E22 Wochen  (80 UE)
DVSS-IIW-Modul E32 Wochen  (80 UE)
DVSS-IIW-Modul E42 Wochen  (96UE)
DVSS-IIW-Modul E54 Wochen (144 UE)
DVSS-IIW-Modul E63 Wochen (104 UE)

Jedes einzelne Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt jeweils mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Themen der Fachkunde:

  • Schweißgeräte, Schweißzusätze
  • Arbeitstechniken, Schweißnahtvorbereitung und -darstellung
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Schrumpfung, Spannung, Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Werkstoffkunde
  • Herstellung von Rohren, Schweißstöße an Rohren
  • Qualitätssicherung in der Schweißtechnik
  • Schweißnahtfehler, Schweißnahtprüfverfahren
  • Thermisches Trennen
  • Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Das Gasschweißen wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen aus unlegierten Stählen eingesetzt. Die zu verschweißenden Blechdicken bzw. Rohrwanddicken sind meist kleiner als 6 mm.

ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul G32 Wochen  (80 UE)
DVSS-IIW-Modul G42 Wochen  (80 UE)
DVSS-IIW-Modul G52 Wochen  (80 UE)
DVSS-IIW-Modul G63 Wochen  (120 UE)


Jedes einzelne Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt jeweils mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Themen der Fachkunde:

  • Schweißgeräte, Schweißgase, Schweißzusätze
  • Arbeitstechniken, Schweißnahtvorbereitung und -darstellung
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Schrumpfung, Spannung, Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Werkstoffkunde
  • Herstellung von Rohren, Schweißstöße an Rohren
  • Qualitätssicherung in der Schweißtechnik
  • Schweißnahtfehler, Schweißnahtprüfverfahren
  • Thermisches Trennen
  • Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Hartlöten

ModulnameDauer
Löten (HL-Cu)1 Woche  (40 UE)

 

Theoretische Grundlagen:

  • Auswahl Lote
  • Materialien und Flussmittel
  • Ausführungen von Lötstellen
  • Konstruktive Anforderungen
  • Fehlerquellen
  • Grundwerkstoffe
  • Hartlöten als hochwertige Verbindungsform

Praktische Übungen:

  • Unterweisung in der fachgerechten Herstellung von Lötverbindungen
  • Anfertigen eines Prüfstückes mit Dichtheitsprüfung und Werkstoffprüfung

Das Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Brennschneiden

ModulnameDauer
Brennschneiden1 Woche  (40 UE)

 

Fachkunde:

  • Theoretischer Grundlagen des Brennschneidens
  • Gerade und schräge Brennschnitte
  • Von Hand und mit Handbrennschneidmaschine
  • Kreisbrennschnitte von Hand
  • Abbrennen von Schrauben
  • Schablonenbrennschnitte von Hand
  • Brennschnitte an Rohren
  • Profilbrennschnitt
  • Autogenes Fugenhobeln von Hand
  • Theoretische und praktische Erfolgskontrolle

Das Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Das Metallschutzgas-Schweißen wird in nahezu allen Bereichen der Metallverarbeitung angewendet. Der Anwendungsbereich reicht vom Schweißen dünner Bleche im Karosseriebau bis zum Fügen dickwandiger Bauteile im Stahl- und Schwermaschinenbau. Bei Stählen wird das Schweißbad durch aktive Schutzgase vor Luftzutritt gschützt, in diesem Fall spricht man vom Metall-Aktivgasschweißen (MAG). Nichteisenmetalle werden mit inert Schutzgasen geschweißt, hier ist dann vom Metall-Inertgasschweißen (MIG) die Rede. Es können alle Blech- bzw. Rohrwanddicken – je nach Ausbildungsstufe – in allen Positionen verschweißt werden.

ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul MAG St 12 Wochen    (96 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG St 23 Wochen  (112 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG St 32 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG St 43 Wochen  (104 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG St 52 Wochen    (88 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG St 62 Wochen    (80 UE)
ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul MIG Al 12 Wochen    (96 UE)
DVSS-IIW-Modul MIG Al 23 Wochen  (112 UE)
DVSS-IIW-Modul MIG Al 32 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul MIG Al 43 Wochen  (104 UE)
DVSS-IIW-Modul MIG Al 52 Wochen    (88 UE)
DVSS-IIW-Modul MIG Al 62 Wochen    (80 UE)
ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 12 Wochen    (96 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 23 Wochen  (112 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 32 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 43 Wochen  (104 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 52 Wochen    (88 UE)
DVSS-IIW-Modul MAG CrNi 62 Wochen    (80 UE)

Jedes einzelne Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt jeweils mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Themen der Fachkunde:

  • Schweißgeräte, Schweißgase, Schweißzusätze
  • Arbeitstechniken, Schweißnahtvorbereitung und -darstellung
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Schrumpfung, Spannung, Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Werkstoffkunde
  • Herstellung von Rohren, Schweißstöße an Rohren
  • Qualitätssicherung in der Schweißtechnik
  • Schweißnahtfehler, Schweißnahtprüfverfahren
  • Thermisches Trennen
  • Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Das Wolfram-Schutzgasschweißen wird hauptsächlich zum Verbinden von Blechen aus unlegierten und legierten Stählen, Aluminium sowie Sonderwerkstoffen eingesetzt. Es können alle dünnwandigen Bleche bzw. Rohrwanddicken – je nach Ausbildungsstufe – in allen Positionen verschweißt werden.

ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 12 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 22 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 31 Woche      (56 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 42 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 53 Wochen  (120 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG CrNi 62 Wochen    (64 UE)
ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul WIG Al 12 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG Al 2 2 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG Al 31 Woche      (56 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG Al 42 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG Al 53 Wochen  (120 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG Al 62 Wochen    (64 UE)
ModulnameDauer
DVSS-IIW-Modul WIG St 12 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG St 22 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG St 31 Woche      (56 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG St 42 Wochen    (80 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG St 53 Wochen  (120 UE)
DVSS-IIW-Modul WIG St 62 Wochen    (64 UE)

Jedes einzelne Lehrgangsmodul beinhaltet praktische Übungen sowie fachkundlichen Unterricht und schließt jeweils mit einer Lehrgangsbescheinigung ab.

Themen der Fachkunde:

  • Schweißgeräte, Schweißgase, Schweißzusätze
  • Arbeitstechniken, Schweißnahtvorbereitung und -darstellung
  • Arbeitssicherheit und Unfallverhütung
  • Schrumpfung, Spannung, Verzug und Gegenmaßnahmen
  • Werkstoffkunde
  • Herstellung von Rohren, Schweißstöße an Rohren
  • Qualitätssicherung in der Schweißtechnik
  • Schweißnahtfehler, Schweißnahtprüfverfahren
  • Thermisches Trennen
  • Schweißerprüfungen nach DIN EN ISO 9606-1

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Telefonnumer 03931 698270, per E-Mail sba@bba-altmark.de oder kommen Sie direkt in der Schweißausbildungsstätte der BBA, Akazienweg 27 in Stendal vorbei.

Unsere zertifizierten Kurse sind mit einem Bildungsgutschein der
Agentur für Arbeit bis zu 100% förderfähig!

Ein individueller Einstieg ist jederzeit möglich. In 2 bis 7 Monaten können Sie Ihre theoretischen und praktischen Kenntnisse auffrischen. Wir passen das Lernkonzept passgenau auf Ihre Vorkenntnisse an.

Haben Sie noch Fragen?

Wir beraten Sie gern!

Tel.: 03931 698270

E-Mail: info@bba-altmark.de