Datenschutzhinweise im Bewerbungsverfahren

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber,

bevor wir Ihre Bewerbung sehr gerne entgegennehmen, weisen wir Sie daraufhin, dass wir zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen personenbezogene Daten benötigen, die wir im weiteren Verlauf des Verfahrens zu diesem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen werden.

Für diese Datenverarbeitung sind die Privatschulen “Altmark“ gGmbH datenschutzrechtlich verantwortlich. Unsere Berechtigung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens ergibt sich aus §26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Wir versichern, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden. Innerhalb unserer Verwaltung werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich von Firmen- und Schulleitung verarbeitet.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange bei uns gespeichert, wie es für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens und für ein sich etwaig anschließendes Arbeitsverhältnis erforderlich ist. Im Falle einer Absage werden wir Ihre Daten innerhalb von sechs Monaten löschen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den Art. 15 bis 18, 20 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung Rechte (insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit) zustehen.

Für Fragen und Beschwerden über unsere Datenverarbeitung steht Ihnen unsere Datenschutzbeauftragte unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:
Conny Bromann
BBA “Altmark“
Albrecht-Dürer-Straße 40
39576 Hansestadt Stendal
03931 490419
datenschutz@bba-altmark.de

Außerdem können Sie sich für Beschwerden an die Aufsichtsbehörde wenden:
Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen-Anhalt
Leiterstraße 9
39104 Magdeburg
0391 818030